Sternstunde
Sternstunde

Sternstunde

27.01.2021 (2)

Eine kraftvolle neue Lebensvision. Du bist im Einklang mit dir und der Welt.  Ein Kreis schließt sich und ein Lebenszyklus geht zu Ende. Du hast deine Prüfungen bestanden und alle zentralen  Erfahrungen gemacht. Was zu erreichen war, ist erreicht.  Alle elementaren Kräfte und Möglichkeiten wurden erkannt und an ihrem Platz in das Dasein integriert. Du hast dich durch schwierige Situationen nicht aus der Balance bringen lassen und hast schöne Momente geteilt. Du hast es geschafft durch harte Arbeit an dir selbst Verstand, Gefühl, Willenskraft und Realitätssinn zu integrieren. Die elegante Tänzerin mit den beiden Stäben in ihren Händen erinnert daran, alle Widersprüche, Spannungen und Polaritäten des Lebens harmonisch in Einklang gebracht zu haben. Egal, wie viel Mühe und Geduld sie ihn faktisch auch kostet: Der Goldschmied liebt seine Arbeit, sie macht ihm Spaß, sie ist Inbegriff seiner kreativen Selbstverwirklichung und wie ein schönes Spiel für ihn. Er hat seinen Traumjob gefunden! Und du vielleicht auch, wenn du diese Karte unter einer beruflichen Fragestellung gezogen hast.  Du hast es verdient nun reich für deine Mühe, Ausdauer und für deinen Mut beschenkt zu werden. Eine wahre Sternstunde. Und das ist kein Geschenk des Schicksals; du hast dir das alles selbst erarbeitet. Sei stolz auf dich. Nun beginnt eine Zeit der Ernte, die du genießen darfst. Die kleine Schnecke auf der Karte der neun der Münzen erinnert noch daran wie lang, weit und mühselig der Weg war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.