Zeit nach den Sternen zu greifen..
Zeit nach den Sternen zu greifen..

Zeit nach den Sternen zu greifen..

21.04.2021

Wovon träumst du? Träumst du groß von einem erfüllten Leben? Oder lässt du dich einschüchtern und dir einreden, du seist ein illusionärer Tagträumer. Oder verbietest du es dir sogar selbst, weil du dich von der Vergangenheit und den bereits so zahlreich geplatzten Träumen gefangen hältst? Glaubst du es ist sicherer nur zu träumen, als einmal ein Risiko zu wagen und einen anderen Weg einzuschlagen als üblich?  Einen individuellen Weg, fernab von dem Trampelpfad der Masse. Etwas soll anders werden denkst du…Aber hast du auch den Mut neue Entscheidungen zu treffen um deine erträumte Vision mit Leben zu füllen? Das Leben ist gespickt von immer neuen Entscheidungen, neuen Wegen und neuen Möglichkeiten. Wir können unser Leben nicht verlängern, aber wir können es vertiefen und erweitern. Und warum nicht auch nach den Sternen greifen? Warum nicht das möglich machen, was andere für unmöglich halten. Der Versuch ist es zumindest wert. Wann hast du zuletzt den Sternenhimmel bewundert, den Horizont der endlos schimmernden Möglichkeiten wahrgenommen? Siehe deine Einzigartigkeit und erkenne, dass auch du eine Bestimmung in diesem Leben hast und du ein wichtiges Teil des Ganzen bist. Erlaube dir kreativ sein und stets deinen eigenen Weg zu finden. Nutze keine ausgetretenen Pfade, sondern folge deiner wahren Begeisterung und deinen originellen Eingebungen. Es gibt viele Arten von Kreativität. Denke immer wieder darüber nach, wie sich Kreativität in allen Bereichen deines Lebens äußert. Manchmal braucht es eben auch den Mut Konventionen zu durchbrechen und sich aus beengenden Vorgaben der Gesellschaft zu befreien. Du kannst niemals alle glücklich machen. Wenn du es jedem recht machen willst, bleibt deine Individualität, deine Freude und Kreativität auf der Strecke. Und damit auch dein Glück. Wenn du Konflikte zwischen deinen „aus dem Rahmen fallenden“ Ideen und deinem Umfeld wahrnimmst, befindest du dich selbst noch nicht im passenden Umfeld. Finde den Mut, deine Seelenaufgabe genau zu ergründen und dir dann das passende Umfeld dafür zu suchen. Lass es nicht zu, dass die geistige Begrenztheit anderer deine Originalität begrenzt. Das Leben selbst ist permanente Erweiterung. Schätze den Reichtum deiner Ideen, und gib ihm Raum. Hab Spaß und probiere Neues, ohne dich unter Erfolgsdruck zu setzen. Erweitere deine Vorstellung von dem, was möglich ist, in all deinen Projekten und Beziehungen. Es ist Zeit, nach den Sternen zu greifen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.