DIE RUTEN – geistige Herausforderungen
DIE RUTEN – geistige Herausforderungen

DIE RUTEN – geistige Herausforderungen

the wip

Sei ein Gegenüber! Erkenne dich im Du.

„Mich gibt es nur in der Mehrzahl. Alleine kann ich das für mich wesentliche nicht zum Ausdruck bringen. Ich lebe davon, mein Wesen und den mir innewohnende Standpunkt deutlich auszudrücken, um den meines Gegenübers zu erfahren. Ich habe trennende Tendenzen, die sowohl Differenzierung wie auch Annäherung suchen. Ich schleife meinen in mir gereiften Blickwinkel im Spiegel der Meinungen anderer, um aus meinen Vorstellungen eigene Überzeugungen werden zu lassen. In dieser meiner Seinsweise erlebe ich vielzählig andere Individuen mit ihrem spezifischen Blick auf die Welt und das Leben. An manchen reibe ich mich sehr und finde kaum Distanz zu deren Art. Andere bereichern mich und von wieder anderen fühle ich mich herausgefordert, meiner Bestimmung deutlich Ausdruck zu verleihen. Für diese übernehme ich Verantwortung und vertrete sie deutlich. Ich zeige alles, auch meine Ecken und Kanten, auch wenn ich mich damit schon selbst so manches Mal verletzt habe. Oder gar bestraft? Ich brauche das Du, um mich und die Welt zu erkennen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.