Lesen im Teesatz….auch das geht ;-)
Lesen im Teesatz….auch das geht ;-)

Lesen im Teesatz….auch das geht ;-)

kaffeesatz

Bärentatze: Die Bärentatzte (engl. Bear Paw) ist eine der ältesten und bekanntesten Indianersymbole. In indianischen Kulturen galt die Bärentatze als Symbol für Glück und als gutes Omen.

Denn die Fussabdrücke des Bären zeigten den Indianern, wo dieser sich aufhielt.

Es steht auch für Mut und Stärke.

Pferd: Stärke, der Fragende hat jetzt die Kraft, neue Projekte zu beginnen oder altes aufzuarbeiten.

Giraffe: Sie sollten sich einen guten Überblick über Ihre Angelegenheiten verschaffen.Giraffe – ist eine Warnung, dass Sie Ihre Einstellung zum Leben überdenken müssen

Gesicht: Jemand der ihnen nahesteht macht sich Sorgen

Frau: Eine helfende Freundin, sowie die Vorhersage einer glücklichen Liebe

Arm: Mit eigener Tatkraft können sie eine Situation meistern

Drache, Symbols im Leben mit einer positiven Lebensveränderung und ist auch eine Vorbeugung der Anwesenheit von Neidern  in der nächsten Umwelt. 

Bär: ein tiefgründiges Nachdenken über neue Entscheidungen ist  fällig,

Reiter: Eine Botschaft wird eine große Veränderung in Ihrem Leben hervorrufen.

Hund: Man hat zuverlässige Freunde. Der Fragende verfügt jetzt über Kraft, etwas im Leben, in Bewegung zu setzen. Jetzt kann er sich von Altem lösen. Dinge, die liegen geblieben sind, können jetzt erledigt werden. Der Hund zeigt mit seiner freundlichen Natur, dass der Fragende Vertrauen haben soll. Seine scharfen Zähne zeigen, dass er die Kraft hat, sein Leben zu verändern.

Auge: du wirst beobachtet

Affe: Vorsicht ist geboten. Wenn man seinen eigenen Standpunkt verliert droht Gefahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.